• GELBE
    ZÄHNE

GELBE ZÄHNE


Wenn Sie älter werden, bemerken Sie wahrscheinlich, wie Ihre Zähne nach und nach dunkler werden und gelber erscheinen. Gelbe Zähne sind selten ein Anzeichen für eine gefährliche Erkrankung und in der Regel harmlos.

Trotzdem, wenn Sie gelbe Zähne haben, wirkt sich das wahrscheinlich auch auf Ihr Selbstvertrauen aus. Möglicherweise merken Sie häufiger, dass Sie Ihren Mund beim Lachen oder Lächeln bedecken.

Es gibt viele Ursachen für gelbe Zähne und viele von ihnen können vermieden werden, wenn Sie einige Techniken für die Zahnaufhellung in Betracht ziehen.

Gelbe Zähne - Ursachen

Nachfolgend einige der hauptsächlichen Ursachen für gelbe Zähne:

Alter
Mit fortschreitendem Alter wird der Zahnschmelz nach und nach dünner und lässt das dunklere Zahnbein, auch Dentin genannt, langsam durscheinen.

Wenn der Zahnschmelz dünner und das Zahnbein sichtbar wird, entsteht der Eindruck, als ob wir gelbe Zähne hätten.

Rauchen
Abgesehen davon, dass es generell ungesund und eine der Hauptursachen für unangenehmen Atem ist, ist das Rauchen auch eine der Hauptursachen für Zahnverfärbungen und gelbe Zähne.

Wenn Sie rauchen, lagern sich Nikotin- und Teerpartikel auf Ihren Zähnen ab, was gelbe Zähne verursacht und in einigen Fällen Zähne auch braun aussehen lässt.

Verletzungen
Unvollkommenheiten, die wie gelbe Flecken auf den Zähnen aussehen, können aufgrund von Rissen oder Verletzungen auftreten, welche die Zähne erlitten haben.

Wenn der Zahnschmelz und das Zahnbein beschädigt sind, kann das eine Ursache für gelbe Zähne bei Kindern sein. Ihre Zähne sind besonders empfindlich, da sie noch in der Entwicklung sind.

Verzicht auf Zähneputzen
In Ihrer Kindheit haben Sie sicher oft von Ihren Eltern gehört, wie wichtig es ist, sich zweimal täglich die Zähne zu putzen! Das häufige und korrekte Putzen und die Nutzung von Zahnseide sind ungemein wichtig, um die Ursachen von gelben Zähnen und Karies zu bekämpfen. Eine gründliche Mundpflege, bestehend aus Zähneputzen, der Verwendung von Zahnseide und einer hochwertigen Mundspülung wie CB12 White, spielt eine zentrale Rolle, um schädliche und färbende Substanzen zu beseitigen, die sich im Laufe des Tages in Ihrem Mund angesammelt haben.

Tee
Viele glauben, Tee verfärbt Zähne weniger als Kaffee. Tatsächlich kann ein kräftiger Teeaufguss noch mehr als Kaffee dafür sorgen, dass gelbe Flecken auf den Zähnen zurückbleiben. Viele Sorten schwarzen Tees enthalten kleine Partikel, die "Tannine" genannt werden. Diese haften leicht an den Zähnen und können sich in kleinen Rissen und Unebenheiten auf der Zahnoberfläche ablagern, was fleckige und gelbe Zähne zur Folge hat.

Ein sehr einfaches Mittel gegen gelbe Zähne ist ein Glas Wasser: Trinken Sie nach Getränken mit dunklen Farbstoffen ein Glas Wasser, um verfärbende Elemente zu verdünnen und wegzuspülen. Noch besser ist es, Sie benutzen einen Strohhalm. Denn dieser verhindert, dass große Mengen Farbstoffe mit der Zahnoberfläche in Berührung kommen und sich an diese anheften können.

Ein noch effektiveres Mittel, um Ihre Zähne zu Hause aufzuhellen, ist eine Premium Mundspülung wie CB12 White. Die Mundspülung sichert Ihnen nicht nur
12 Stunden angenehmen Atem, sondern sorgt auch für natürlich weiße Zähne. Und das in nur zwei Wochen.

Um mehr über natürliche Mittel zur Aufhellung der Zähne zu erfahren, klicken Sie hier!